Anforderungen für "Android Enterprise Recommended"

Mindestanforderungen für Geräte, Mobilfunkanbieter-Dienste und Enterprise Mobility Management-Dienste

Geräte

Geräte für Wissensarbeiter

Betriebssystem

Mindestversion des Betriebssystems
Android 7.0 oder höher

Mindestanforderungen für das Gerät

RAM
2 GB
Speicher
32 GB
Geschwindigkeit
1,4 GHz
Akkulaufzeit
Mehr als acht Stunden (aktiv)
Kamera (Vorder-/Rückseite)
2 MP/10 MP
Architektur
64-Bit

Bulk-Geräteregistrierung

Registrierungsmethoden
  • QR-Code
  • Kontaktlose Registrierung (erforderlich für Android 8.0-Geräte)

UI/UX

Standardmäßige System-Apps – Arbeitsprofil
  • Kontakte
  • Downloads
  • Play Store
  • EMM-App (falls im System-Image gebündelt)
Standardmäßige System-Apps – verwaltete Geräte
  • Kamera
  • Kontakte
  • Downloads
  • Google
  • SMS/MMS
  • Telefon
  • Play Store
  • Einstellungen
  • EMM-App (falls im System-Image gebündelt)
Weitere Apps
  • Kontakte
  • Telefon
  • Einstellungen etc.
Standardmäßige AOSP-Symbole und -Strings
  • Standardmäßiges Branding und Strings verwenden
Anforderungen für den Bereitstellungs-Workflow
  • Verwaltete Geräte
  • Arbeitsprofil
  • Registrierung

Dienste

Unterstützung von Sicherheitsupdates
Sicherheitsupdates innerhalb von 90 Tagen
Versionsunterstützung für wichtige Updates
Unterstützung der aktuellen Versandversion + ein Upgrade auf die nächste Version
Verfügbarkeit entsperrter Geräte

Entsperrte Geräte müssen für Unternehmenskunden wie folgt verfügbar sein:

  • Ein Drittanbieter
  • Direkt vom Hersteller

* Für Geräte, die exklusiv auf ein bestimmtes Land ausgerichtet sind, wird unter Umständen eine Ausnahme gewährt.

Widerstandsfähige Geräte

Betriebssystem

Mindestversion des Betriebssystems
Android 7.0 oder höher

Mindestanforderungen für das Gerät

RAM
2 GB
Speicher
16 GB
Geschwindigkeit
1.1GHz
Architektur
32-bit
Schutzart
IP64-zertifiziert
Sturzfestigkeit
MIL-STD-810G oder IEC 62-2-32, wiederholte Stürze aus einer Höhe von mind. 1,2 m auf Beton

Bulk-Geräteregistrierung

Registrierungsmethoden
  • QR-Code
  • Kontaktlose Registrierung (erforderlich für Android 8.0-Geräte)

UI/UX

Standardmäßige System-Apps – verwaltete Geräte
  • Kamera
  • Kontakte
  • Downloads
  • Google
  • SMS/MMS
  • Telefon
  • Play Store
  • Einstellungen
  • EMM-App (falls im System-Image gebündelt)
Gerätebereitstellung
Geräte müssen die UX-Workflows für Gerätebereitstellungen einhalten

Dienste

Unterstützung von Sicherheitsupdates
Sicherheitsupdates werden ab Markteinführung des Geräts 5 Jahre lang innerhalb von 90 Tagen zur Verfügung gestellt
Versionsunterstützung für wichtige Updates
  • Unterstützung der aktuellen Versandversion + ein Upgrade auf die nächste Version
  • Zukünftige Upgrades müssen für alle Enterprise Recommended-Geräte inklusive Zertifizierung durch den Mobilfunkanbieter innerhalb von 18 Monaten nach Veröffentlichung des Board Support Packages (BSP) verfügbar sein.

Dienste

EMM-Dienste

Übersicht über die Verfügbarkeit von Unternehmensfunktionen. Eine vollständige Liste der verfügbaren EMM-Funktionen finden Sie auf der Seite EMM-Glossar.

Erweiterte Funktionen

Verwaltungssets
  • Das Lösungsangebot wird anhand erweiterter Funktionen für zwei der folgenden Android Enterprise-Verwaltungssets validiert:
    • Verwaltung von Arbeitsprofilen
    • Vollständige Geräteverwaltung
    • Individuelle Geräteverwaltung

Bewiesene technische Führungsqualitäten

Produktkonsole
Wenn ältere Methoden verfügbar sind und alle Android Enterprise-Optionen ausgeschöpft wurden, setzt das Produkt auf Android Enterprise-basierte Verwaltungsmethoden als primäre Methode zur Einrichtung von Android-Gerätemanagement für neue Implementierungen mit kompatiblen Android-Geräten.

Unternehmenssupport

Etablierte Supportstruktur mit Google
Der Partner verfügt über einen integrierten Supportprozess mit Google.
Anleitung zur Dokumentation: Einrichtung und Migration
  • Dokumentationen und/oder Anleitungen für Nutzer, in denen die Einrichtung der verschiedenen Android Enterprise-Verwaltungssets, die von den Partnern unterstützt werden, beschrieben wird.
  • Verfügbarkeit von Dokumentationen oder Anleitungen, um Kunden bei der erfolgreichen Migration von DeviceAdmin-basierten zu modernen Android Enterprise-Verwaltungslösungen zu unterstützen.

Nachgewiesene Bereitstellungsfähigkeit

Erwiesene Erfahrung
Der Partner verfügt nachweislich über Erfahrung bei der Bereitstellung von Android Enterprise und kann bereits erfolgreiche Implementierungen vorweisen.
Vertriebsbereitschaft
Der Partner stellt sicher, dass Kundenbetreuer verfügbar sind, die Produkt- und technisches Fachwissen zu Android Enterprise haben und über die Android Academy zertifiziert wurden.

Android-Partner und -Anbieter weltweit kennenlernen

Jetzt starten

Android